Volvo verabschiedet sich vom Verbrennungsmotor

5. Juli 2017: Der schwedische Autohersteller Volvo verabschiedet sich von Diesel- und Ottomotoren. Schon ab 2019 sollen neue Modelle ausschließlich mit Elektro- oder Hybridantrieb ausgeliefert werden. Volvo-Chef Hakan Samuelsson kündigte in dieser Woche diesen radikalen Umbruch in der Konzernstrategie an. Ab 2019 werde jedes neue Modell entweder mit einem Elektromotor angeboten, oder mit einem Plug-in-Hybrid bzw. Mild-Hybrid-System. Verbrennungsmotoren würden nur noch in älteren Modellen verbaut. 

Erst im Mai diesen Jahres hatte Volvo angekündigt, kein Geld mehr in die Entwicklung neuer Dieselmotoren zu stecken. Mit der Ankündigung in dieser Woche ist Volvo die erste Traditions-Automarke, die sich ein Datum für den Ausstieg aus Verbrennungsmotor betriebenen Kraftfahrzeugen gesetzt hat. Ein Grund dafür sei die steigende Nachfrage nach alternativen Antrieben. Immer mehr Kunden würden nach Elektroautos fragen. Bis 2025 will Volvo eine Million Elektro- und Hybridfahrzeuge auf den Markt bringen, zwischen 2019 und 2021 sind allein fünf neue Modelle mit E-Antrieb geplant.