naturwind

datenschutzerklärung

muss bleiben, dieses 1. Element wird per CSS ausgeblendet.

Diese Bestimmungen gelten zusätzlich zu den allgemeinen Hinweisen für die Website von naturwind. 

 

1. SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL- bzw. TLS- Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

2. Datenerfassung auf dieser Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z. B. um Da-ten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben. Andere Daten werden automatisch oder nach Ihrer Einwilligung beim Besuch der Website durch unsere IT- Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z. B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie diese Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden. Weitere Daten verwenden wir, um mit Ihnen in Kontakt zu treten oder Verträge mit Ihnen vorzubereiten.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Wenn Sie eine Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Außerdem haben Sie das Recht, unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch dieser Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Detaillierte Informationen zu diesen Analyseprogrammen finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

Interessenten / Fragebogen

Wenn Sie unseren Fragebogen ausfüllen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten (Name, Vorname, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail, Eigentumsverhältnisse, Informationen zum Haushalt) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Interesses an unserer Dienstleistung und der Zusendung von projektbezogenen Unterlagen an Sie, bei uns speichern und verarbeiten. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte weiter. Ausnahme ist der Postversender im Rahmen der Zustellung der angeforderten Unterlagen. Hierfür ist keine Einwilligung notwendig. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihr Interesse mit der Anbahnung oder Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde. Die von Ihnen an uns per Fragebogen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Datenverarbeitung in Drittländern

Sofern wir Daten in einem Drittland (außerhalb der Europäischen Union (EU), des Europäischen Wirtschafts-raums (EWR)) verarbeiten oder die Verarbeitung im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder der Offenlegung bzw. Übermittlung von Daten an andere Personen, Stellen oder Unternehmen stattfindet, er-folgt dies nur im Einklang mit den gesetzlichen Vorgaben. Vorbehaltlich ausdrücklicher Einwilligung oder vertraglich oder gesetzlich erforderlicher Übermittlung verarbei-ten oder lassen wir die Daten nur in Drittländern mit einem anerkannten Datenschutzniveau, vertraglichen Verpflichtung durch sogenannte Standardschutzklauseln der EU-Kommission, beim Vorliegen von Zertifizierun-gen oder verbindlicher internenr Datenschutzvorschriften verarbeiten (Art. 44 bis 49 DSGVO, Informationsseite der EU-Kommission: https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/international-dimension-data-protection_de

Soziale Netzwerke (Social Media)

Wir betreiben Online-Seiten innerhalb sozialer Netzwerke und verarbeiten in diesem Rahmen Daten der Nut-zer, um mit den dort aktiven Nutzern zu kommunizieren oder um Informationen über uns anzubieten. Dabei ist es möglich, dass Daten der Nutzer außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden können. Dabei können sich Risiken für die Nutzer ergeben, weil ggfs. die Durchsetzung der Rechte der be-troffenen Nutzer erschwert werden können. Daten der Nutzer werden innerhalb sozialer Netzwerke für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. Aus den so erhaltenen Daten sowie dem Nutzungsverhalten und sich daraus ergebenden Interessen der Nutzer können Nutzungsprofile erstellt werden. Die Nutzungsprofile können wiederum verwendet werden, um bei-spielsweise Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Netzwerke zu schalten. Zu diesen Zwecken werden ggfs. Cookies auf den Endgeräten der Nutzer gespeichert, in denen die Nutzungsdaten der Nutzer gespeichert werden. Weiterhin können in den Nutzungsprofilen auch andere Daten, unabhängig der verwendeten Geräte gespeichert werden. Für eine detaillierte Übersicht der verarbeiteten Daten und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) verweisen wir auf die Datenschutzerklärungen und Angaben der Betreiber der jeweiligen Netzwerke. Für Auskunftsanfragen und die Geltendmachung von Betroffenenrechten empfehlen wir Ihnen, dass Sie diese am einfachsten bei den Anbietern geltend machen. Der Zugriff auf die Daten des Nutzers ist beim Anbieter direkt möglich und es können direkte Maßnahmen ergriffen und Auskünfte erteilt werden. Wenden Sie sich gerne an uns, wenn wir bei der Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte unterstützen und helfen können.

Eingesetzte Dienste und Diensteanbieter:
Twitter:
Soziales Netzwerk; Dienstanbieter: Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA; Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy, (Einstellun-gen) https://twitter.com/personalization.

Xing:
Soziales Netzwerk; Dienstanbieter: XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland; Websi-te: https://www.xing.de; Datenschutzerklärung: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung.

3. Hosting und Content Delivery Networks (CDN)

Externes Hosting

Diese Website wird bei einem externen Dienstleister gehostet (Hoster). Die personenbezogenen Daten, die auf dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert. Hierbei kann es sich v. a. um IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Kontaktdaten, Namen, Websitezugriffe und sonstige Daten, die über eine Website generiert werden, handeln. Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke der Vertragserfüllung gegenüber unseren potenziellen und bestehenden Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebots durch einen professionellen Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen.

Wir setzen folgende Hoster ein:

andU.de - Webentwicklung (Auftragsverarbeiter)
Eppendorfer Weg 267
20251 Hamburg

Hetzner Online GmbH, Gunzenhausen (Subunternehmer)

Abschluss eines Vertrages über Auftragsverarbeitung

Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung (AVV) mit dem oben genannten Anbieter geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass dieser die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.

Cookies

Unsere Internetseiten verwenden so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien und richten auf Ih-rem Endgerät keinen Schaden an. Sie werden entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung (Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf Ihrem Endgerät gespeichert. Session-Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Permanente Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese selbst löschen oder eine automatische Löschung durch Ihren Webbrowser erfolgt. Teilweise können auch Cookies von Drittunternehmen auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite betreten (Third-Party-Cookies). Diese ermöglichen uns oder Ihnen die Nutzung bestimmter Dienstleistungen des Drittunternehmens (z.B. Cookies zur Abwicklung von Zahlungsdienstleistungen). Cookies haben verschiedene Funktionen. Zahlreiche Cookies sind technisch notwendig, da bestimmte Webseitenfunktionen ohne diese nicht funktionieren würden (z.B. die Warenkorbfunktion oder die Anzeige von Videos). Andere Cookies dienen dazu, das Nutzerverhalten auszuwerten oder Werbung anzuzeigen. Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs (notwendige Cookies) oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (funktionale Cookies, z. B. für die Warenkorbfunktion) oder zur Optimierung der Webseite (z.B. Cookies zur Messung des Webpublikums) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert, sofern keine andere Rechtsgrundlage angegeben wird. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Sofern eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies abgefragt wurde, erfolgt die Speicherung der betreffenden Cookies ausschließlich auf Grundlage dieser Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO); die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Soweit Cookies von Drittunternehmen oder zu Analysezwecken eingesetzt werden, werden wir Sie hierüber im Rahmen dieser Datenschutzerklärung gesondert informieren und ggf. eine Einwilligung abfragen.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log- Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung über erfolgreichen Abruf (HTTP response code)
  • Browsertyp und Browserversion
  • Betriebssystem
  • Referer URL (d.h. die zuvor besuchte Seite)
  • Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden
  • Internet-Service-Provider des Nutzers
  • IP-Adresse und der anfragende Provider

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Website – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

4. Plugins und Tools

Google Analytics

Diese Webseiten benutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Erhoben wer-den Informationen über Ihre Benutzung der Webseite, u.a. Browser-Typ und Version, verwendetes Betriebssys-tem, Referrer-URL (zuvor besuchte Seite), IP-Adresse oder Datum/Uhrzeit der Anfrage. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseiten durch Sie ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informati-onen über Ihre Benutzung dieser Webseiten werden in der Regel an einen Server von Google in den USA über-tragen und dort gespeichert. Weil die IP-Anonymisierung auf diesen Webseiten aktiviert ist, wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder des EWR (Europäischer Wirt-schaftsraum) gekürzt und lediglich anonymisiert übermittelt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in die USA übertragen und dort gekürzt. Diese Übermittlung erfolgt auf Grundlage der EU-Standardvertragsklauseln. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseiten wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Webseiten-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten- und Internet-Nutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu er-bringen. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. a und f DSGVO. Die von uns gesendeten und mit Coo-kies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automa-tisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf ihre Nutzung der Webseiten bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Der Link lautet: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout Alternativ können Sie im Einzelfall die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf den nachfol-genden Link klicken. Dadurch wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren. Nähere Informationen erhalten Sie von Google unter https://policies.google.com/privacy/partners

Google Maps

Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion. Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unse-rer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter „Server-Log-Dateien“ dieser Datenschutzerklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informie-ren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA. Dabei können sich Risiken für die Nutzer ergeben, weil ggfs. die Durchsetzung der Rechte der betroffenen Nutzer erschwert werden können.

AddToAny

Wir verwenden auf dieser Website den Bookmark- und Share Button des Dienstes AddToAny (https://www.addtoany.com/). Dieser Dienst erlaubt es, Inhalte dieser Website auf bequeme Art und Weise in sozialen Diensten bzw. Netzwerken zu teilen, ohne dass Ihre Daten zunächst direkt an andere Soziale Netzwerke weitergegeben werden. Ihr Klick auf den AddToAny-Button öffnet ein Auswahlfenster mit verschiedenen Anbietern, die das Teilen der besuchten Seite ermöglichen. Die Auswahl einer dieser Anbieter bewirkt, dass Sie mit dem jeweiligen Anbieter interagieren können. Zugleich erteilen Sie damit Ihre Zustimmung zur Datenübermittlung an den entsprechen-den Anbieter und nehmen zur Kenntnis, dass Informationen von Ihrem Browser nun direkt an den Anbieter übermittelt und dort gespeichert werden können. Daten werden nur dann erhoben, wenn Sie mit Hilfe des AddToAny-Buttons soziale Dienste jeweils selbst aufrufen und ggf. zugleich in den jeweiligen Netzwerken mit Ihren Zugangsdaten in Ihr persönliches Benutzerkonto eingeloggt sind. Beim erstmaligen Einrichten Ihres Benutzerkontos beim jeweiligen Dienst haben Sie Ihre Einwilligung zu den jeweiligen Datenschutzbestimmungen be-reits gegeben. Wenn Sie bei einem sozialen Dienst eingeloggt sind und anschließend über den Addtoany-Button ein soziales Netzwerk aufrufen, tun Sie dies in eigener Verantwortung für Ihre Daten und auf Grundlage der von Ihnen anerkannten Datenschutzbestimmungen der jeweiligen sozialen Dienste/Netzwerke, dessen Mitglied Sie sind. Bitte nehmen Sie die Datenschutzerklärung von AddToAny zur Kennt-nis https://www.addtoany.com/privacy. Mit der Nutzung des AddToAny-Buttons erklären Sie sich mit der Daten-verarbeitung durch AddToAny und der Übermittlung der Daten an AddToAny einverstanden. Unsere Website selbst erhebt keine Daten bei der Nutzung des Dienstes AddToAny und erhält auch von AddToAny keine Daten, die aus der Nutzung des Share-Buttons entstehen.

Zusätzlich zu den allgemeinen Hinweisen informieren wir im Folgenden über Umfang, Zweck und Verwendung Ihrer im Rahmen des Bewerbungsprozesses erhobenen personenbezogenen Daten.  

Umgang mit Bewerberdaten

Bewerber können sich bei uns per E-Mail, via Online-Bewerberformular oder postalisch bewerben. Wir versichern, dass die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten in Übereinstimmung mit geltendem Datenschutzrecht und allen weiteren gesetzlichen Bestimmungen erfolgt und Ihre Daten streng vertraulich behandelt werden.

Umfang und Zweck der Datenerhebung

Wenn Sie uns eine Bewerbung zukommen lassen, verarbeiten wir Ihre damit verbundenen personenbezogenen Daten (z. B. Kontakt- und Kommunikationsdaten, Bewerbungsunterlagen, Notizen im Rahmen von Bewerbungsgesprächen etc.), soweit dies zur Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich ist. Rechtsgrundlage hierfür ist § 26 BDSG nach deutschem Recht (Anbahnung eines Beschäftigungsverhältnisses), Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (allgemeine Vertragsanbahnung) und – sofern Sie eine Einwilligung erteilt haben – Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Ihre personenbezogenen Daten werden innerhalb unseres Unternehmens ausschließlich an Personen weitergegeben, die an der Bearbeitung Ihrer Bewerbung beteiligt sind. Sofern die Bewerbung erfolgreich ist, werden die von Ihnen eingereichten Daten auf Grundlage von § 26 BDSG und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zum Zwecke der Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses in unseren Datenverarbeitungssystemen gespeichert.

Aufbewahrungsdauer der Daten

Sofern wir Ihnen kein Stellenangebot machen können, Sie ein Stellenangebot ablehnen oder Ihre Bewerbung zurückziehen, behalten wir uns das Recht vor, die von Ihnen übermittelten Daten auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) bis zu 6 Monate ab der Beendigung des Bewerbungsverfahrens (Ablehnung oder Zurückziehung der Bewerbung) bei uns aufzubewahren. Anschließend werden die Daten gelöscht und die physischen Bewerbungsunterlagen vernichtet. Die Aufbewahrung dient insbesondere Nachweiszwecken im Falle eines Rechtsstreits. Sofern ersichtlich ist, dass die Daten nach Ablauf der 6-Monatsfrist erforderlich sein werden (z. B. aufgrund eines drohenden oder anhängigen Rechtsstreits), findet eine Löschung erst statt, wenn der Zweck für die weitergehende Aufbewahrung entfällt.
Eine längere Aufbewahrung kann außerdem stattfinden, wenn Sie eine entsprechende Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) erteilt haben oder wenn gesetzliche Aufbewahrungspflichten der Löschung entgegenstehen.

Aufnahme in den Bewerber-Pool

Sofern wir Ihnen kein Stellenangebot machen, besteht ggf. die Möglichkeit, Sie in unseren Bewerber-Pool aufzunehmen. Im Falle der Aufnahme werden alle Dokumente und Angaben aus der Bewerbung in den Bewerber-Pool übernommen, um Sie im Falle von passenden Vakanzen zu kontaktieren. Die Aufnahme in den Bewerber-Pool geschieht ausschließlich auf Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die Abgabe der Einwilligung ist freiwillig und steht in keinem Bezug zum laufenden Bewerbungsverfahren. Der Betroffene kann seine Einwilligung jederzeit widerrufen. In diesem Falle werden die Daten aus dem Bewerber-Pool unwiderruflich gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungsgründe vorliegen. Die Daten aus dem Bewerber-Pool werden spätestens zwei Jahre nach Erteilung der Einwilligung unwiderruflich gelöscht.


Diese Bestimmungen gelten zusätzlich zu den allgemeinen Hinweisen für die Anmeldung und Nutzung unseres Carsharing-Angebotes.

 

1. Online-Anmeldung „gtk-mobil“

Wenn Sie sich für das Carsharing anmelden möchten, werden Ihre Angaben aus dem Rahmenvertrag zur Bearbeitung der Anmeldung bei uns verarbeitet und gespeichert. Die Anmeldung kann über diese Webseite, elektronisch per Email, postalisch oder persönlich erfolgen. Ihre Daten werden nur in unserem Unternehmen gespeichert. Eine Weitergabe der Daten erfolgt nicht ohne Ihre Einwilligung, außer eine gesetzliche Vorschrift schreibt dieses vor.

Folgende Daten werden dabei verarbeitet:

  • Anrede
  • Vorname*
  • Nachname*
  • Firma
  • Straße*
  • Hausnummer*
  • PLZ*
  • Ort*
  • Email*
  • Telefon*

* Mit Stern gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder. Weitere Angaben sind grundsätzlich freiwillig und können jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, da Ihre Anmeldung mit der Erfüllung des Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist.  Die von Ihnen im Anmeldeformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie den Vertrag kündigen, uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung freiwilliger Daten widerrufen. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt. 

2. Verarbeitung von Daten

Personenbezogene Daten von Kunden und  Fahrberechtigten werden nur im Zusammenhang mit der Erfüllung des Vertragsverhältnisses erhoben und verarbeitet. naturwind versichert, dass die Erhebung und Verarbeitung der Daten auf Grundlage geltender Gesetze erfolgt und für das Zustandekommen und die Abwicklung des Vertragsverhältnisses mit dem Kunden notwendig ist. Darüber hinaus benötigt es für jede weitere Datenerhebung einer Zustimmung. Eine automatische Löschung erfolgt nach 6 Monaten, insofern entsprechende Daten nicht weiter benötigt werden. Die Daten werden auf dem Server von naturwind gespeichert und können nur von berechtigten Personen eingesehen werden. Kunden und Fahrtberechtigte haben das Recht, die Einwilligung zur Erhebung und Nutzung der personenbezogenen Daten jederzeit, ohne Angabe von Gründen, zu widerrufen. Weiterhin können erhobene Daten bei Bedarf gelöscht, korrigiert oder deren Erhebung eingeschränkt werden. Damit wird eine weitere Fahrzeugnutzung ausgeschlossen. Auf Anfrage kann unter untenstehender Adresse eine detaillierte Auskunft über den Umfang der Datenerhebung angefordert werden. Auch kann eine Datenübertragung angefordert werden, sollte eine Übertragung der Daten an Dritte gewünscht sein. 

3. Registrierung zur Buchung von Fahrzeugen

Sofern Sie sich für das Carsharing angemeldet und Ihre Zugangsdaten sowie Ihre Zugangskarte erhalten haben, stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten der Buchung zur Verfügung. Sie können Fahrzeuge im Internet buchen oder die Buchungs-Apps für Android bzw. Apple nutzen. Hierfür ist es notwendig, sich mit Benutzernamen und Passwort anzumelden. Das Passwort wird verschlüsselt gespeichert. D.h. wir können es nicht einsehen, lediglich nach Aufforderung ändern. Bei der Buchung speichern wir dann die IP-Adresse und das Datum Ihrer Buchung nebst Uhrzeit. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt nicht. Soweit Sie in diese Verarbeitung einwilligen, ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Im Rahmen der Buchung ist die Rechtsgrundlage für die Zwecke der Vertragserfüllung Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Die uns erteilte Einwilligung in das Kundenkonto können Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu müssen Sie uns lediglich über Ihren Widerruf in Kenntnis setzen. Bitte bedenken Sie, dass eine weitere Buchung von Fahrzeugen aus unserem Fuhrpark eventuell nicht mehr so einfach möglich ist. Die so erhobenen Daten werden gelöscht, sobald die Verarbeitung nicht mehr erforderlich ist. Zwingende ge-setzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Diese Bestimmungen gelten zusätzlich zu den allgemeinen Hinweisen für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Anbahnung und Erfüllung von Verträgen (z.B. Grundstücksnutzungsverträgen). 

 

1. Datenerfassung und Zweck der Verarbeitung

Erforderliche Daten werden grundsätzlich beim Betroffenen erhoben. Werden personenbezogene Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben, so teilt der Verantwortliche der betroffenen Person die Quellen der personenbezogenen Daten (z.B. Angaben aus Flurkarten vom zuständigen Kataster-/Liegenschaftsamt) mit sowie die Kategorien der personenbezogenen Daten. Kategorien sind: 

  • Flurnummer der Flurstücke
  • Bezeichnung der Gemarkung
  • Nutzungsart des Grundstücks
  • Gebäudeart
  • Eigentümer / Eigentumsverhältnisse

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, soweit dies erforderlich ist, zu folgendem Zweck / zu folgenden Zwecken:

  • Zur Verhandlung individueller Vertragsbestandteile und Abschluss von Grundstücksverträgen,
  • Zur Erfüllung vorvertraglicher Maßnahmen und zur Erfüllung der Grundstücksverträge, durch die Ihr Grundbesitz für die Planung, Finanzierung , Errichtung, Betrieb und Verkauf der von uns geplanten Energieerzeugungsanlagen zur Verfügung gestellt wird
  • Zur Wahrung berechtigter Interessen, insbesondere interne Verwaltungszwecke und erforderliche Datenübermittlungen an die Datenempfänger unter Ziff. 5

2. Rechtsgrundlagen

Die im Zusammenhang mit dem Zweck/den Zwecken der Verarbeitung stehende/n Rechtsgrundlage/n für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist / sind:

  • DSGVO: Art. 6 Abs. 1 lit. b – Rechtmäßigkeit der Verarbeitung (Vertrag)
  • DSGVO: Art. 6 Abs. 1 lit. f – Berechtigtes Interesse (Kauf- / Nutzungsinteresse, Interne Verwaltungszwecke und Datenweitergabe an berechtigte Empfänger innerhalb des Unternehmens oder Gesellschafter (KG))

3. Speicherdauer

Die Speicherdauer enthält die Information darüber, wie lange personenbezogene Daten gespeichert bzw. wann diese gelöscht werden.

  • Die Löschfrist richtet sich nach den gesetzlichen Vorgaben
  • Personenbezogene Daten, die nicht gesetzlichen Fristen unterliegen, werden mit Ende der Zweckbindung oder nach Aufforderung durch die Betroffenen gelöscht;
  • Ausnahme: Es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe des Verantwortlichen für die Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

4. Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling

Die betroffene Person hat das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

  • Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir bei der Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

5. Datenempfänger

Der Begriff des „Empfängers“ wird in Art. 4 Nr. 9 DSGVO definiert als „eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogenen Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Das können sein:

  • Notare, Genehmigungsbehörden, Kooperationspartner, Gutachter für die Genehmigungsunterlagen, Banken, Netzbetreiber und die Bundesnetzagentur im Zusammenhang mit dem Ausschreibungsverfahren
  • Bei Realisierung des Projektes: Baufirmen, Versicherungen, Betreibergesellschaft

Die Übermittlung personenbezogener Daten an eine „internationale Organisation“ (vgl. Begriffsbestimmung Art. 4 Nr. 26 DSGVO) oder an Verantwortliche, Auftragsverarbeiter oder sonstige Empfänger in einem Land außerhalb der Europäischen Union (EU) und des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) birgt aus Sicht der betroffenen Person besondere Datenschutzrisiken.

  • Wir beabsichtigen nicht, Ihre personenbezogenen Daten an ein Drittland oder internationale Organisation zu übermitteln.

Hier können Sie die vollständige Datenschutzerklärung für Vertragspartner als PDF downloaden: