mecklenburg-vorpommern

solardach für gemeindewohnungen in bütow-dambeck

Parallel zur Planung für den Windpark Bütow-Zepkow haben wir auf einem gemeindeeigenen Wohnblock ein Solardach errichtet. Die Photovoltaikanlage wurde durch uns projektiert, gebaut, und wir betreiben diese auch. Die Gemeinde erhält jährliche Pachteinnahmen. 

Das Solardach produziert jährlich rund 6.200 kWh Strom. Damit können zwei Haushalte ein Jahr lang mit grünem Strom versorgt werden. Von diesem Projekt profitiert die Gemeinde Bütow in doppelter Hinsicht. Im Zuge der Installation der Solaranlage wurde das Dach des Wohnblocks saniert. So wurde die Gemeindekasse entlastet. Mit den Pachteinnahmen generiert die Gemeinde über die Dauer von mindestens 20 Jahren einen Mehrwert. Dies ist ein Beispiel dafür, wie Teilhabe an einem Windenergieprojekt aussehen kann. Anliegen von naturwind ist es, dass Gemeinden, in denen Windenergieanlagen errichtet werden, davon angemessen profitieren. Das müssen nicht immer direkte finanzielle Beteiligungsmöglichkeiten sein. So kam auch dieses Klimaschutzprojekt im Dambecker Ortsteil Bütow zustande.

GRUEN_Icon_Baustatus

Projektstatus

Inbetriebnahme 2008

Photovoltaik

6,9 kWp Leistung

Standort

Dambeck ist ein Ortsteil der Gemeinde Bütow im Südwesten des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte. Hier besitzt die Gemeinde eigene Wohnblöcke.

Andre Thorentz

energiewende vor ort gestalten

Sie haben auch eine Idee für ein Klimaschutzprojekt bei Ihnen vor Ort? Die gtk unterstützt Sie bei der Umsetzung.

Weitere Projekte in der Region

Windpark Kublank-Groß Miltzow

Windpark Breesen

Windpark Beggerow-Borrentin