mecklenburg-vorpommern

windpark kladrum

naturwind hat für die Erweiterung des vorhandenen Bestands-Windparks Kladrum vier Anlagen projektiert, die 2011 in Betrieb genommen wurden. Die Erweiterung des vorhandenen Windparks wurde in den Folgejahren von diversen Projektierern/Eigentümern fortgesetzt, auch von naturwind. Im November 2020 hat naturwind für den Bau von drei weiteren Anlagen im östlichen Bereich des Windeignungsgebietes eine Genehmigung erhalten und rechnet für 2021 mit dem Bau der Anlagen. Mit der Windparkerweiterung Kladrum-Ost kämen 9,9 MW installierte Leistung hinzu. Interessant für die Gemeinde Zölkow: Als Ausgleich für den Eingriff in die Natur wird ein Ersatzgeld an die Gemeinde gezahlt, mit dem die weitere Renaturierung der Warnow finanziert werden soll. 

Im westlichen Bereich des Windparks plant naturwind den Bau eines weiteren Windrades. In diesem Zuge werden voraussichtlich 2023 zwei Altanlagen abgerissen.

Mehr Informationen zur aktuellen Windparkerweiterung in Kladrum-Ost, zum Bauablauf und zu Teilhabemöglichkeiten gibt es HIER.  

NW_Icon_Baustatus

Projektstatus

Inbetriebnahme 2011
Erweiterung geplant

Anlagentyp

4 Enercon E-70
3 Nordex N-131 genehmigt
(1 Nordex N-149 beantragt)

Leistung

9,2 MW

Projektpartner

wpd onshore

Standort

Der Windpark Kladrum liegt zwischen Schwerin und Parchim in der Gemeinde Zölkow, südlich der Orte Kladrum und Zölkow. 

Porträt Rainer Magdowski mit Mini-Windrad

UNSERE LEISTUNGEN

Standortprüfung 100%
Flächensicherung 100%
Projektierung 100%
Genehmigung 100%

Mit guter Zusammenarbeit fristgerecht ans Netz.

Berthold Fieber, Partner vor Ort

Weitere Windparks in der Region

Windpark Dargelütz

Windpark Siggelkow

Windpark Alt Zachun-Bandenitz