News

gtk gibt es jetzt auch als Strom

In vielen Regionen Norddeutschlands wird mehr Strom produziert als verbraucht. Deshalb kommt gtk-Strom aus der Region und bleibt in der Region.

In vielen Teilen Mecklenburg-Vorpommerns und Brandenburgs können Kunden jetzt auch gtk-Strom kaufen. Die Gesellschaft für regionale Teilhabe und Klimaschutz hat dazu mit der Nordgröön Energie GmbH aus dem schleswig-holsteinischen Medelby eine Kooperation vereinbart.

Nordgröön ist ein unabhängier Direktvermarkter, der mehr als 100 regionale Stromerzeuger vertritt, von denen er ausschließlich Strom aus regenerativen Energiequellen bezieht und an Endverbraucher vermarktet. Das Besondere am Nordgröön-Konzept ist: Das Unternehmen kauft keinen Ökostrom an der Strombörse ein, sondern regional beim Hersteller. Der Ansatz ist, Betreiber von regenerativen Energieanlagen und Verbraucher zusammenzubringen. Im Gegensatz zu anderen Anbietern gibt es bei Nordgröön einen eigenen Bilanzkreis, ein virtuelles Kraftwerk mit Stromerzeugern, Speichern und Verbrauchern. Für den gtk-Strom gibt es nun auch ein eigenes virtuelles Kraftwerk.

Die Tarife für den gtk-Strom variieren je nach Netzbetreiber. Interesse? Dann auf der Internetseite online anmelden. Nordgröön kümmert sich um den Wechsel des Stromanbieters und alles Weitere.

gtk-Strom: Regional und erneuerbar

Auch interessant

Über uns

Unsere Vision

Projekte

Datenschutz
naturwind schwerin GmbH, Besitzer: Bernd Friedrich Jeske (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
naturwind schwerin GmbH, Besitzer: Bernd Friedrich Jeske (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: